Stunning Femininity - atemberaubende Weiblichkeit - die Seite für moderne Persönlichkeitsentwicklung für Frauen

Blog

Lerne das Sternzeichen Krebs besser zu verstehen und erfahre, welche Heilsteine im gut tun

Der liebevolle Krebs – seine Persönlichkeit und seine Heilsteine

Eigenschaften des Sternzeichen Krebs:

Liebevoll, Einfühlungsvermögen, Gefühlstiefe, Treue, starke eigene Meinung, Familiensinn, ehrlich,
direkt, tolerant, großes Durchhaltevermögen und innere Stärke, gute Anbindung an die eigene Intuition, Kritikfähigkeit

aber auch:

Will seine eigenen Vorstellungen verwirklichen, bestimmt gerne, manipulativ – wenn er etwas möchte, kann schlecht loslassen, hat Angst etwas zu verlieren, starkes Sicherheitsbedürfnis, verkriecht sich in seine Schale, wenn er sich verletzt fühlt

Der liebevolle Krebs:

Der Krebs ist immer für seine Familie und die Menschen da, die ihm wichtig sind.

Er liebt die Harmonie im Zusammensein mit seinen Liebsten. Er ist ein ruhiger und ganz gefühlvoller Mensch, möchte viel Liebe geben und trägt auch sehr viel Liebesfähigkeit in sich.

Menschen mit diesem Sternzeichen sind sehr familiär, die Familie steht an erster Stelle, alles andere ist nicht so wichtig. Das ist für sie oberste Priorität. Sie können sehr gut mit den eigenen Kindern umgehen und haben auch gar keine Zweifel an dem was sie machen, auch in der Kindererziehung nicht. Dabei sind sie ganz bei sich und im Vertrauen. Sie sind liebevoll und sehr geduldig, auch wenn das Kind schreit, hat der Krebs-Elternteil Verständnis dafür und nimmt es erstmal mit Humor. Wenn das Kind allerdings länger bockt, kann der Krebs auch sehr klar und konsequent sein (wenn es Nein heißt, dann bleibt es auch dabei), was ja auch wichtig ist für Kinder.

Der Krebs ist ein Macher und redet nicht lange um den heißen Brei herum. Er tut, was getan werden muss und setzt den Fokus auf das Wesentliche, kann sehr gut mit seinem Geld umgehen und wirtschaften. Er setzt eher auf Sicherheit und gutes Durchplanen, statt verschwenderisch zu sein.

Der Krebs ist konsequent, zielstrebig und kann gut führen.

Er ist sehr selbstsicher, was sicher auch wieder mit dem guten Zugang zu seiner Intuition zu tun hat. Die ruhige Art hilft ihm erst zu überlegen, bevor er spricht. Das fällt anderen Sternzeichen (z.B. Zwilling oft schwer) kann aber auch mit dem Wasserelement (Krebs, Skorpion, Fische)  zu tun haben das hilft schneller intuitiv zu sein. Im Vergleich zum Element Wasser verlieren sich Sternzeichen des Elements Luft (Zwilling, Waage, Wassermann) schnell.

Der Krebs strahlt viel Ruhe aus und ist der Fels in der Brandung,  nimmt die Dinge eher gelassen und diplomatisch, statt sich darüber zu beschweren und aufzuregen. Er hat einen sehr konstruktiven Geist und Umsetzungswillen.

Der Krebs beobachtet erstmal bevor er sich auf jemanden einlässt. Bevor er sich öffnet, checkt er erstmal die Lage ob es sicher ist. Er ist auch eher still, so kann ihn niemand greifen. Er will Herr der Lage sein, denn er ist sehr auf Sicherheit bedacht.

Der eine Krebs ist eher ruhig und gemütlich und auch manchmal etwas träge, es gibt aber auch sehr aktive Krebse. Er kann sich gut in Gespräche einbringen, wenn es ihn interessiert und wenn er jemanden mag, dann macht er das auch oder versucht deren Sichtweise zu verstehen. Er kann sehr gut seine Meinung vertreten und dazu stehen. Aber er hat nicht unbedingt das Bedürfnis es in den Vordergrund zu stellen, weil er sich seinem Standpunkt sicher ist.  Er kann sich sehr gut zurücknehmen wenn der Andere gerade Redebedarf hat oder aufbrausend ist. Er kann das gut tragen und muss es nicht unbedingt kommentieren, sondern lässt den Andern so sein mit seinen Emotionen.

Die Problematiken des Sternzeichens Krebs:

Der Krebs kommuniziert oft zu wenig und erwartet, dass Andere das umsetzen, was er erwartet.
Er hält seine Wahrheit für richtig, dadurch zieht er sein Ding durch, auch mal ohne Rücksicht auf Verluste. Er weiß  genau, dass er bekommt was er will oder versucht den Anderen nach seinen Wünschen zu manipulieren.

Der Krebs hat einen schwarzen Humor, den nicht jeder nachvollziehen kann, ist sarkastisch und auch eine gewisse Schadenfreude begleitet ihn.

Durch sein großes Sicherheitsbedürfnis öffnet er sich nur ganz wenigen Menschen wirklich und bevor er Angst hat verletzt zu werden oder wenn er sich angegriffen fühlt, zieht er sich lieber in seine Krebsschale zurück und macht zu. Der Krebs macht auch zu, wenn er sich angegriffen fühlt oder wenn er mal verletzt wurde.

Wenn ein Krebs verletzt wurde, dann dauert es eine Weile, bis er wieder aus seinem Häuschen herauskriecht und sich öffnet, weil Verletzungen bei Krebsen besonders tief sitzen.
Er ist eher vorsichtig und verschlossen, durch sein großes Sicherheitsbedürfnis ist er sehr sparsam.

Krebse sind besonders emotional, sensibel und feinfühlig und deswegen schmerzt da sehr viel.
Dass Emotionen beim Krebs ein Thema sind liegt am Wasserzeichen. Auch Fische und Skorpione sind  sehr sentimental. Der Skorpion hat seinen Stachel, er sticht dann zu, wenn man es nicht erwartet. Der Fisch schwimmt davon, er entgleitet einem wenn er sich verletzt fühlt da weiß man dann auch nicht, woran man ist. Die Wasserzeichen machen zu und sind nicht mehr erreichbar oder verfügbar. Der Krebs hat seine Schale, wenn er zu macht, kommt man erst mal nicht mehr an ihn heran, dann kommt man am besten von außen und streichelt die Schale, damit er spürt, dass Liebe kommt und er sich wieder öffnen kann.

Das ist dem Krebs wichtig:

Die Familie ist dem Krebs ganz wichtig. Dafür würde er alles tun.

Er liebt sich auch selbst und kümmert sich gut um sich.

Dem Krebs ist Ehrlichkeit wichtig und dass er sich auf andere Menschen verlassen kann.

Er braucht Zeit mit sich alleine, um Energie zu tanken und sich gut zu spüren.

Seine Lebens-Aufgaben:

1. Der Krebs darf lernen, dass die Welt nicht gegen ihn ist

Wenn jemand etwas anderes für sich entscheidet, für richtig hält, eine andere Weisheit findet oder eine andere Wahrheit spricht, geht es nicht gehen den Krebs. Der Krebs darf lernen, dass  jeder Mensch ein Geburtsrecht darauf hat eine eigene Meinung zu haben und dass es nicht gleich gegen etwas ist. Der Krebs darf lernen auch andere Sichtweisen anzunehmen und sich für neue Perspektiven zu öffnen.

Es kann bei den Krebsen, ob Mann oder Frau, auch sehr versteckt und im Stillen ablaufen, so dass man es als Außenstehender gar nicht bemerkt. Wenn sie es zeigen würden, wäre es ja auch wieder eine Stelle, die verletzbarer wäre, das würde Schwäche spiegeln und der Krebs will stark sein und alles alleine schaffen. Das heißt er geht in seine Schale und lässt niemanden mehr hineinschauen. Er ist oft sehr verschlossen und dadurch blickt man nicht sofort durch.

2. Der Krebs darf lernen mehr zu kommunizieren oder überhaupt zu kommunizieren

Dass er ausspricht, was ihn wütend, traurig und auch was ihn glücklich macht. Nicht nur im Reden sondern auch im Tun darf er kommunizieren, was er möchte und was er braucht.

Er darf lernen dass er das Gesagte nicht einfach so hinnimmt und dadurch dann in eine Lethargie fällt, resigniert weil er das Gefühl hat, dass es sowieso hoffnungslos ist, oder dass er irgendetwas verliert, sondern dass es gut ist seine Bedürfnisse zu kommunizieren. Es ist wichtig für den Krebs, dass er nicht nur in den Bereichen kommuniziert, in denen er sich sicher ist, sondern sich auch mal in die Unsicherheit wagt, ausprobiert und auf den Anderen zugeht. Dass er die Menschen in seinem Leben, die ihm wichtig sind mehr teilhaben lässt an seinen Emotionen und sich öffnet, dass sie eine Chance haben ihn zu verstehen, denn das ist nicht immer einfach.

Es gibt Sternzeichen, die versteht man sofort, sie sind total klar und offen. Da kann man sich darauf einspielen und der Krebs ist sehr vielschichtig und tiefgründig, er kommuniziert es dann nicht und wird deshalb oft missverstanden. Für ihn wäre es gut, wenn er mehr teilhaben lässt.

Auch vor Freunden öffnet er sich nicht so sehr, wenn sie sich nicht so oft sehen. Wenn der Krebs mal einen Freund hat, der in der Nähe von ihm ist und sie sich öfters sehen, dann schon eher und auch nur, wenn er damit gute Erfahrungen gemacht und keine Verletzungen erfahren hat. Sonst macht er es eher wieder mit sich selbst aus. Wenn er sich wirklich ganz öffnet, dann hat er zu dem Menschen auch ein sehr großes Vertrauen und ist sich seiner Sache sicher. Wenn es dann Themen gäbe, wo er denkt, dass es die Familie eher belasten würde, dann würde er es nicht nur mit sich selbst ausmachen, sondern mit seinem Freund besprechen. Er würde trennen, was gut für die Familie ist und was er lieber mit einem Freund bespricht, weil er die Familie nicht belasten will. Deswegen ist es für den Krebs wichtig, dass er eigene Freunde hat, mit denen er Dinge, die ihm wichtig sind besprechen kann. Es ist wichtig, dass er Menschen auch wieder von Neuem an sich heranlässt, auch wenn er mal verletzt worden ist. Er darf lernen, dass er auch verletzt werden kann, dass er damit umgehen kann, dass das Leben weiter geht und er sich trotzdem öffnen kann. Es kann aber auch sein, dass er davor Angst hat und dann lieber sagt: Weil du so viel im Außen machst, wäre dafür ja keine Zeit (z.B. einen neuen Freund zu finden). Dabei hat er nur Angst sich wieder neu einzulassen und verletzt zu werden. Wenn er flüchtet muss er sich dem Thema ja nicht stellen.

Heilsteine für den Krebs:

Ein Krebs braucht nicht unbedingt einen Heilstein, weil er sehr auf seine Intuition achtet. Er hinterfragt alle Systeme, die ihm sagen, was sein Weg ist oder seine Lebensaufgabe und spürt nochmal in sich nach, ob das wirklich seine Wahrheit ist.

Manchmal blockt er auch schon von vornherein ab, weil er nicht durchschaut werden will, da fühlt er sich sicherer. Er denkt, wenn ihn andere zu gut kennen, kann er wieder verletzt oder getroffen werden. Er möchte gar nicht so genau erforscht werden und will nicht, dass jemand so einen großen Einblick in seine Innenwelt oder sein Seelenleben hat.

Wenn, dann trägt eher die Krebs-Frau einen Schmuckstein, der ihr gefällt und verlässt sich trotzdem lieber auf ihre Intuition („Ich verlasse mich lieber auf mich, ich kann mich auf mich verlassen.“). Das erwartet der Krebs auch von den anderen Sternzeichen und wenn das andere Sternzeichen so ist, dass es sich eben nicht auf sich verlassen kann oder die eigene Intuition nicht so spürt, fühlt oder hört wie z.B. der Zwilling, und er nicht weiß, was die eigene Wahrheit ist, dann kracht es schon mal. Es verletzt den Krebs, weil er sich vor den Kopf gestoßen fühlt, wenn er das Gefühl hat man geht einen anderen Weg wie er selbst. Dann verlässt man den Weg des Krebses und das tut ihm weh, obwohl man sich nicht gegen ihn entscheidet. Jeder hat einen anderen Weg und eine andere Perspektive, das darf der Krebs annehmen. Symbolisch ist es beim Krebs so, dass die Muschel nur in eine Richtung kriecht und dass es ihm dann wehtut, wenn man die Richtung verlässt.

Diese Heilsteine sind gut für den Krebs:

Chrysokoll:

Der Edelstein Chrysokoll ist gut für den Krebs weil er die Intuition und Toleranz fördert.
Er steht für Schutz, Ruhe und Zentrierung, ist gut bei Stress, denn er hat eine beruhigende Wirkung.

Amazonit:

Der Amazonit hilft, wenn man sich über alles und jeden Gedanken macht oder vieles auf sich bezieht.
Er hilft Launenhaftigkeit und Gereiztheit auszugleichen und fördert Gelassenheit und innere Ruhe.

Karneol und Calcit:

Der Karneol und Calcit hilft dabei, wenn man dazu neigt Konflikte eher zu vermeiden oder es allen recht machen will oder man sich schwertut die eigene Meinung zu vertreten.
Er hilft dabei die eigene Meinung zu vertreten, fördert Standhaftigkeit und dass man die eigenen Ideen umsetzt oder vertritt.

Bernstein:

Der Bernstein hilft dabei wenn man sich verlassen fühlt oder starke seelische Verletzungen hat. Er hilft gegen Flucht in die Vergangenheit, nur in Erinnerungen zu verweilen, und dabei mehr in der Gegenwart anzukommen und zu bleiben.
Er unterstützt die Lebensfreude  und stärkt den Realitätsbezug

Mein Fazit:

Der Krebs kann sich also einen Stein aussuchen, wenn ihn etwas anspricht und sich unterstützen lassen und trotzdem seiner Intuition vertrauen und bei sich bleiben.

Welcher Stein spricht dich bisher am meisten an?

Ich freue mich, wenn du deine Erfahrungen mit mir teilst.

Von Herz zu Herz

Angelina Ister


Bildquelle:

https://pixabay.com/de/sternbild-konstellationskarte-3301773/

 

,
Vorheriger Beitrag
Warum es sich lohnt, sich mit Sternzeichen zu befassen!
Nächster Beitrag
SelbstBewusstSein #1 – Facebook & dein Nutzverhalten

Related Posts

Selected Grid Layout is not found. Check the element settings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
UNSER
NEWSLETTER
ANMELDEN
Dein e-Book für Deine unbesiegbare Zielformulierung, abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Abonniere unseren
NEWSLETTER
& erhalte Dein
BEGRÜSSUNGSGESCHENK

Werde Teil einer liebevollen Community und erhalte unsere Impulse & Tipps für Deine
Selbstverwirklichung als Frau!
Schließen