Stunning Femininity - atemberaubende Weiblichkeit - die Seite für moderne Persönlichkeitsentwicklung für Frauen

Blog

Die Sonnenfinsternis am 13 Juli 2018

Die Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018 bringt Licht in deine Dunkelheit

Du Schöne,

morgen, am Freitag den 13.07.18 findet eine Sonnenfinsternis statt.
Um genau zu sein eine partielle Sonnenfinsternis auf der Südhalbkugel, die in Teilen von Australien zu sehen sein wird. Zur deutschenZeit wird die Sonnenfinsternis von 4.55 Uhr bis 5.50 Uhr andauern. Leider wird sie für uns nicht sichtbar sein, aber dennoch wirken ihre magischen Kräfte auch für uns. Um ganz genau zu sein, wirken sie bereits jetzt und dürfen in der nächsten Zeit noch intensiver gelebt werden.

Darum möchte ich dir ein paar Impulse für die energetische Zeitqualität für den morgigen Tag und die Tage nach der Sonnenfinsternis zusammentragen.

Impulse zur energetischen Zeitqualität der Sonnenfinsternis

Achte bitte in den folgenden Tagen, ob bei dir Themen hochkommen, die dich daran hindern ein schönes Leben zu führen und Zufriedenheit, Erfüllung und Glück in dir zu finden.

Achte bitte auch auf Themen betreffend deinem Selbstbild und Selbstwert.

Gibt es Themen, bei denen du dich in emotionalen Abhängigkeiten befindest, die dich festhalten, begrenzen oder klein halten?

Gibt es Themen in dir, die dich davon abhalten authentisch zu werden, DU selbst zu werden?

Was sind es für Masken, die du trägst? Und wenn es diese Masken in deinem Leben gibt, was verbirgt sich wirklich dahinter? Was hat dich bisher daran gehindert bei DIR SELBST anzukommen, ein Heim in dir selbst und deinem Körper zu finden? Hast du dich irgendwann selbst verloren?

Achte auf (wiederkehrende) Themen auf deinem Lebensweg

Es können familiäre Themen und Erinnerungen auftreten, die verletzend waren und tiefer geprägt haben. Vielleicht hast du dich nicht gesehen gefühlt oder vielleicht hattest du das Gefühl nicht willkommen zu sein.

Es können deine Grundhaltungen zum Leben sein, die besonders hochkommen. Vielleicht hast du dich bisher an etwas geklammert, etwas versucht zwanghaft zu kontrollieren. Vielleicht stecken tiefe Zweifel, Ängste oder Enttäuschungen dahinter. Vielleicht kommen Verhaltensmuster hoch, bei denen du dich selbst immer wieder sabotierst, hart zu dir selbst bist, in die Vermeidung gehst oder dich im Außen auf deiner Suche verlierst.

Es können partnerschaftliche Themen hochkommen. Vielleicht erlebst du immer wieder Ungleichgewicht in der Partnerschaft oder sogar Machtverhältnisse. Oder du erlebst immer wieder ähnlich wiederkehrende Muster.

Geh den Weg nach Innen, dort findest du alle Antworten

Mache dir bitte in den kommenden Tagen (bis Ende Juli) bewusst, was dich klein hält, was dich in Abhängigkeiten hält und dich begrenzt. Nun wird die Zeit kommen sich davon zu lösen und loszulassen. Viele von uns Frauen (zumindest, was ich miterlebe) befinden sich bereits in einem (un)bewussten Lösungs-Prozess. Das passiert nicht „zufällig“ so vielen von uns, sondern hat auch etwas mit der momentan wirkenden Energie zu tun. Es findet also gerade zum richtigen Zeitpunkt statt, bleibe also dran und hab Vertrauen.

Gehe in der kommenden Zeit in dich. Du kannst dir folgende Fragen dabei stellen:

Was darf ich loslassen? (dies können Menschen, Gegenstände, Einstellungen, Gewohnheiten, Denkmuster oder Gefühle sein)
Was muss ich loslassen?
Wo darf ich Verantwortung übernehmen?
Wo muss ich Verantwortung übernehmen?
Was lässt mich wachsen und gibt mir Kraft?
Was saugt mich aus und raubt mir Energie? (dies können Menschen, Gegenstände, Einstellungen, Gewohnheiten, Denkmuster oder Gefühle sein)
Was brauche ich, um meine Masken fallen zu lassen?
Was würde passieren, wenn ich zu mir selbst finden würde?
Was brauche ich, um mich in mir selbst sicher zu fühlen und mir zu vertrauen?
Was brauche ich, um mich von meiner Abhängigkeit von Außen zu lösen?

Wir befinden uns in der Zeit des Wandels

Wir befinden uns in einer Zeit des Wandels. Die Sonnenfinsternis sorgt dafür, dass das, was sich in deiner Dunkelheit befindet, für dich sichtbar werden darf. Ja, es möchte sichtbar werden.

Hast du dich in deiner Dunkelheit verloren?

Mit der Sonnenfinsternis kannst du den Raum öffnen und das Dunkle bewusst machen.

Sei liebevoll und gütig mit dem, was sich dort verbirgt.

Am Ende des Monats Juli (am 27. Juli) wird eine Mondfinsternis folgen und diese steht unter dem Zeichen Neubeginn. Das heißt, du kannst nun bewusste Entscheidungen treffen etwas in deinem Leben neu zu beginnen, neue Chancen einzuräumen, mehr Licht, mehr Liebe und eine neue innere Haltung in deinem Leben willkommen zu heißen.

Lass uns darüber austauschen! Wenn du denkst, du musst alleine durch deinen Prozesse, dann ist das ein Gedanke, der dich abtrennt von der Chance in der Gemeinschaft stark zu werden, in der Verbundenheit zu wachsen und im Vertrauen zum Leben zu sein.

In Liebe & Verbundenheit

Vorheriger Beitrag
Warum eine neue Perspektive auf deinen Selbstwert heilsam wirken kann
Nächster Beitrag
Wenn die Identität bröckelt…

Related Posts

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Liebe Tatjana,

    dieser Artikel finde ich ist ein Goldschatz, weil er die derzeitigen Energien wiederspiegelt. Ich für meinen Teil habe mir nie über Sonnen- und Mondfinsternis Gedanken gemacht und habe es immer als etwas, was passiert hingenommen, daher finde ich es total spannend, was für Energien zu diesen Zeiten freigesetzt werden.
    In den letzten Wochen bin ich auch intensiver in mich gekehrt und deine impulsgebenden Fragen haben mir schon zu vielen wertvollen Erkenntnissen verholfen. Ich danke dir dafür. Ich habe einen Teil der Fragen für mich beantwortet. Mit einem anderen Teil der Fragen habe ich schon ordentlich zu knacken. Z.B. was ich brauche um mich in mir selbst sicher zu fühlen und mir zu vertrauen. Oder welche Masken ich noch trage. Bei letzterem habe ich tatsächlich auch noch etwas gefunden.
    In den letzten Wochen floss so viel bei mir aufs Papier, vor allem, was die Dinge, Gedanken, Erwartungen etc. betrifft, die ich gerne loslassen würden. Das geht über Kleinigkeiten bis zu Großigkeiten. z.B. habe ich ein großes Problem damit, wenn ich mit dem Essen beginnen muss und andere erst nach mir starten. Das ist etwas, was mich einengt. Oder, dass ich meinen Sport auf jeden Fall 2x die Woche und dann auch für 60 Minuten machen MUSS!!! Da möchte ich für mich nun ein Thema nach dem anderen vornehmen und mich davon lösen. So wie ich mich vor kurzem von einem großen Teil meiner Klamotten gelöst habe und auch von Facebook, was mir wirklich mehr Freiheit beschwert und was mir nun zeigt, wie abhängig ich war. Seitdem ich das nun einige Wochen durchgezogen habe, habe ich kaum noch Lust mich dort aufzuhalten bzw. wenn ich da bin sehe ich es oft als Belastung an, von daher werde ich es begrenzt für mich weiter nutzen. Es ist so spannend und aufregend sich diesen Fragen zu stellen, weil man wirklich tief in sich geht und manchmal wirklich länger nachdenken muss, dabei aber mal voll und ganz bei sich ist und nicht irgendwo im Außen. Nur so kann man herausfinden, was wirklich SEINS ist und was man möchte, wo man hinmöchte………..

    Ich danke dir Tatjana, dass du diesen Bericht geschrieben hast!

    Ich wünsche dir sehr, dass auch du zu vielen wertvollen Erkenntnissen gelangen wirst und auch gelangt bist.

    Ich grüße dich ganz herzlich!

    Jenny

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
DEIN
SOULLETTER
ANMELDEN
Dein e-Book für Deine unbesiegbare Zielformulierung, abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Abonniere den
SOULLETTER
& erhalte Dein
BEGRÜSSUNGSGESCHENK

Werde Teil einer liebevollen Community und erhalte meine Impulse & Tipps für Deine
Selbstverwirklichung als Frau!
Schließen