Stunning Femininity steht für moderne Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung.

Warum Facebook dir DIESE Bedürfnisse spiegelt

Was führt dich eigentlich zu Facebook?

Facebook ist DIE online Unterhaltungs-Plattform für Millionen Menschen. Und auch wenn ich nicht der größte Fan von Facebook bin, so bin ich dort. Denn auch wenn Facebook viele Nachteile hat, so hat es einen großen Vorteil:

>> Menschen können sich unabhängig von Distanz und Zeit vernetzen, verbinden und austauschen!

Genau das wünsche ich mir für Frauen so sehr: Mehr liebevolle, wertschätzende Verbundenheit zueinander!

Wenn du magst, schau doch mal auf meiner Seite bei Facebook vorbei, ich freue mich über deinen Besuch!

Verbundenheit & Zugehörigkeit im Alltag

Doch kehren wir zurück zum Thema, um das es hier geht:

Kennst du es auch, dass es dir in deinem Alltag eher schwer fällt so eine schwesterliche und liebevolle Verbundenheit zu anderen Frauen zu leben?

Vielleicht weil du oder die anderen zu beschäftigt oder zu verschieden seid? Oder weil du dich im Alltag nicht immer das zu sagen traust, was dir gerade auf der Zunge liegt? Aus Angst, Unsicherheit oder weil es so ein doofer Gedanke ist oder weil du gerade lieber ganz für deine Freundin und ihren Liebeskummer da sein willst, anstelle ihr davon zu berichten, dass du am Wochenende im Wald warst und magische Erfahrungen unter einer Tanne gemacht hast?

Weil du dich im Alltag mehr anpasst und versuchst den Erwartungen anderer gerecht zu werden?

Lass uns nicht darüber spekulieren, was im Alltag alles für Programmierungen und Muster ablaufen…

Wie Facebook dein Nutzverhalten beeinflusst

Kennst du es auch, dass du auf Facebook manchmal viel länger verweilst, als du eigentlich möchtest und dass du dich ganz in dem Lesen anderer Beiträge vertiefst? Ob in deinen Gruppen, auf den Pinnwänden anderer Menschen oder einfach auf der Startseite.

In meinem nächsten Artikel zeige ich dir, dass Facebook nicht das technologisierte “Böse” ist, sondern schlichtweg dir deine Fähigkeit zur Abgrenzung aufzeigt. “Wie Facebook deine Fähigkeit zur Abgrenzung nutzt” – wird dir helfen, wenn du dir selbst um dein Nutzverhalten Gedanken machst oder dich um deine Kinder sorgst.

Eines möchte ich dir heute bewusst machen:

Facebook ist eine ausgeklügelte Maschinerie, die dazu gemacht ist deine Zeit in Anspruch zu nehmen. Dieses Prinzip funktioniert so gut, weil Facebook sich an deinen natürlichen Grundbedürfnissen orientiert. Nur so ist es möglich, dass du so viel Zeit auf einer online Plattform verbringst, anstelle deinen Alltag offline zu gestalten.

Verstehe mich bitte nicht falsch, ich urteile nicht darüber! Ich möchte es dir lediglich bewusst machen, was da passiert.

Ein kleines Gedankenspiel über menschliche Bedürfnisse

Jeder Mensch (ja, wirklich jeder!) wünscht sich, sich selbst zu finden, herauszufinden, wer er wirklich ist, was für einen Sinn sein Dasein hat und wo er wirklich hin möchte. Das ist Persönlichkeitsentwicklung! Das ist, was ich mit meiner Arbeit mache: Ich helfe Menschen wieder zu sich selbs zu finden, indem ich für die unverwechselbare Persönlichkeitsprofile erstelle. SOUL EXPERIENCE ist das Kernstück meiner Arbeit und der heutige Grund, warum es Stunning Femininity gibt.

Jeder Mensch (ja, wirklich jeder!) wünscht sich Zugehörigkeit, eine Gemeinschaft, ein soziales Leben.

Jeder wünscht sich einen Austausch, so wie jeder es sich wünscht gesehen zu werden und willkommen zu sein.

Das sind ganz natürliche und sogar überlebens-notwendige Bedürfnisse!

Facebook spiegelt dir genau diese Bedürfnisse:

  • Gemeinschaft
  • Zugehörigkeit
  • Verbundenheit
  • Das Gefühl gesehen und verstanden zu werden
  • Das Gefühl willkommen, gewollt und wichtig zu sein

Und nun stell dir vor….

Nach einem langen Tag,

…an dem es dir nicht immer gelingt bei dir anzukommen, bei dir zu bleiben und deinem Denken, deinem Tun und Fühlen einen Sinn zu entnehmen

…an dem es dir nicht immer gelingt wertvollen Austausch mit anderen zu erleben, in die Verbundenheit zu gehen und Dazugehörigkeit und Wertschätzung zu erfahren

…an dem du dich nicht immer willkommen, wertvoll und gesehen fühlst…und dir gar nicht wichtig vorkommst…

>>> Kann es da sein, dass du dich auf Facebook zeitlich so verhaspelst, weil du schlichtweg genau auf der Suche bist nach der Erfüllung dieser Bedürfnisse?

  • Dich selbst zu finden, dich selbst zu erkennen
  • Dich selbst zu spüren oder einfach wieder irgendwas zu spüren, außer den Alltagstrott
  • Dazugehören, in einer Gemeinschaft dabei zu sein (selbst wenn diese virtuell zusammentrifft)
  • Das Gefühl haben am Leben anderer teilhaben zu dürfen
  • Das Gefühl haben etwas Wichtiges mitzuerleben
  • Wichtig zu sein, besonders zu sein, gefragt zu sein

Was glaubst du, wenn dieses Gedankenspiel auf dich zutreffen könnte… Was würde dir Facebook und dein Nutzverhalten spiegeln wollen?

Facebook ist ein Spiegel deiner Sehnsucht nach dir selbst: Dich selbst erkennen, deine Wahrheit finden und deinem Da-Sein einen Sinn verleihen.

Das ist es, was Facebook dir spiegelt.

Learning für DICH:

Frage dir, ob Facebook wirklich eine WÜRDIGE Quelle dieser Bedürfnisbefriedigung ist.

Frage dich, ob du mit 82 Jahren stolz behaupten wirst 10 Jahre deiner Lebenszeit bei Facebook verbracht zu haben.

Alles Liebe,


Bildquelle:

Unsplash

,
Vorheriger Beitrag
Warum jeder deiner Wünsche erfüllbar ist!
Nächster Beitrag
Wie Facebook deine Fähigkeit zur Abgrenzung nutzt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü