Stunning Femininity steht für moderne Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung.

Wie du auf dem Community Blog ohne Schreibvorkenntnisse eine Geschichtenerzählerin wirst

Es sind nicht Autoren, Poeten, Journalisten oder Blogger, die die schönsten Geschichten schreiben. Es ist das Leben selbst.

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten.

Bewegend.
Tief.
Prägend.
Herz-Zerreißend.
Beeindruckend.
Einmalig.

Das Leben passiert uns nicht. Wir sind das Leben.

Und deswegen trägst auch du tiefe, prägende, bewegende und einmalige Geschichten in dir.

Möchtest du nicht nur auf dem Community Blog lesen oder kommentieren?

Möchtest du mit anderen wunderbaren Frauen eine deiner Geschichten teilen?

Brennt dir ein bestimmtes Thema auf dem Herzen?

Möchtest du von deiner persönlichen Entwicklung und von deinem Wachstum berichten?

Trägst du eine Botschaft in dir, die du gerne in die Welt bringen möchtest?

Hast du den Wunsch dich zum Thema Weiblichkeit und FrauSein zu positionieren?

Du musst keine Bloggerin sein und du brauchst keine Erfahrungen mit dem Schreiben von Texten haben. Denn hier kannst du deinen Beitrag veröffentlichen. Ohne Vorkenntnisse, Erfahrungen oder Bedingungen.

Die Vision des Community Blogs

Der Community Blog ist aus einer inneren Bewegung entstanden, um Frauen die Möglichkeit zu bieten sich zu zeigen, ein JA ZU SICH SELBST, zu der wundervollen, starken, einmaligen und zauberhaften Frau zu sagen. Authentisch, ehrlich und nah.

Mit dieser Aktion lade ich Frauen und auch dich herzlich dazu ein, ein Statement zu setzen. Ein Statement, dass jede Frau wunderschön, einzigartig, mutig und stark ist – eine Schöpferin ihres Lebens! Eine Schöpferin, die Wundervolles vollbringt.

Meine Vision ist es möglichst viele Frauen zu erreichen, zu berühren, zu inspirieren und MUT, HOFFNUNG, VERTRAUEN und LIEBE zu wecken ihren eigenen Weg zu gehen, egal wo sie gerade steht.

Meine Vision teile ich mit anderen Frauen und mit dir. Denn ich möchte diese Vision nicht alleine verfolgen, sondern andere daran teilhaben und teilnehmen lassen. Für Verbundenheit und für Offenheit. Für Herzlichkeit und für Menschlichkeit.

Kreativität statt Konformität

Was uns Menschen ausmacht ist unsere Einzigartigkeit, unsere Individualität. Genau das möchte der Community Blog wiederspiegeln. Es geht nicht um SEO-angepasste Artikel, nicht um gefragte und beliebte Themen, nicht bloß um Tipps, Tricks und Life-Hacks. Es geht darum sich selbst zum Ausdruck zu bringen und seine Kreativität zu entfalten.

Deswegen brauchst du keinerlei Erfahrungen mit dem Schreiben zu haben, um hier einen Beitrag zu veröffentlichen. Das einzige was du brauchst sind dein Interesse, deine Begeisterung, deine Botschaft und das Vertrauen, dass du die richtigen Worte finden wirst.

Lass dich beim Schreiben von deinem Herzen leiten.

Dein Beitrag auf dem Community Blog

Gestalte den Community Blog aktiv mit! Wie das genau geht, erkläre ich dir in den folgenden F&As.

1. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um hier zu veröffentlichen?

KEINE! Du brauchst dich nicht zu registrieren oder anzumelden. Du musst keine Bloggerin, Autorin oder eine Texterfahrene sein. Auch musst du nicht nach spannenden oder angesagten Themen recherchieren und niemanden davon beeindrucken, dass du etwas zu erzählen hast. Du bist hier mit deinen Geschichten und deiner Kreativität willkommen!

2. Wie reiche ich einen Beitrag von mir ein?

Wenn du eine Idee hast und gerne einen Beitrag veröffentlichen möchtest, dann kontaktiere mich über das Kontaktformular. Du kannst mir auch eine E-Mail an mail@stunningfemininity.de schreiben. Ich beantworte dir all deine Fragen und werde dir Tipps geben, falls du welche brauchst. ich freue mich sehr auf deine Nachricht! 🙂

Wenn du einen Beitrag geschrieben hast, schickst du ihn mir an die eben genannte E-Mail zu und ich werde dich informieren, wann dein Beitrag online geht. Schicke mir deinen Beitrag bitte in einem Word-Dokument oder als PDF-Datei zu. Wenn dir dies nicht möglich ist, schicke mir den kompletten Text in der Email.

3. Unter welchem Namen wird der Beitrag veröffentlicht?

Da keine Registriegung auf dem Blog nötig ist, wirst du nicht als Autorin oder Autor auf der Seite benannt. Wenn es dein Wunsch ist, schreibe ich einleitend zu deinem Beitrag, von wem dieser kommt, mit deinem Namen (z.B. Vornamen). Unter meinen Beiträgen findest du z.B. meinen Namen – Tatjana.  Du kannst aber auch anonym bleiben und deine Geschichte ohne die Benennung von deinem echten Namen veröffentlichen.

Du bestimmst, wie viele Informationen dein Beitrag über dich beinhalten darf (auch nachträglich)!

4. Wer kümmert sich um die Bilder für meinen Beitrag?

Auch hier möchte ich dir und deiner Kreativität keine Grenzen auferlegen. Deswegen darfst du dir die Bilder für deinen Beitrag selbst aussuchen. Auch hier darfst du dich kreativ austoben. Es dürfen Fotos von dir, andere Bilder sein oder auch etwas Selbstgemaltes.

Bilder aus dem Internet kannst du lizenzfrei und kostenlos hier finden:
PIXABAY

UNSPLASH

PEXELS

5. Darf ich ein Video einbinden oder eine Podcastfolge erstellen?

Auf jeden Fall! In deinen Beitrag kann ein Youtube-Video und oder eine Podcastfolge eingebunden werden.

6. Worüber darf ich schreiben?

Du darfst schreiben, was dein Herz bewegt, was deinen Verstand beschäftigt und was dir unter den Nägeln brennt.

Themen rund um unser Leben, unsere Weiblichkeit und das FrauSein sind willkommen. Hier gibt es keine Grenzen. Du kannst über Mindset, Achtsamkeit, deine Ernährung, das Absetzen der Pille, die Geburt deines Kindes, Sexualität und das Großziehen deiner Kinder schreiben.

Wenn du dir unsicher bist, ob dein Thema auf dem Community Blog gut aufgehoben ist, kannst du mich gerne anschreiben. Ich helfe dir weiter!

Bei rein werblich orientierten Beiträgen wird aufgepasst. Generell spricht nichts dagegen auf deine Arbeit, dein Angebot und dein Wirken aufmerksam zu machen. Dein Beitrag darf aber Mehrwert für die Leserinnen bieten und sollte nicht lediglich aus einer Anpreisung eines Angebots bestehen.

7. Welchen Umfang darf mein Beitrag haben?

Das kommt ganz auf das Thema deines Beitrags an.

Hast du ein Gedicht geschrieben und willst es veröffentlichen? Dann sind es vielleicht 37 starke Worte.

Willst du deine selbstgemalten Bildern zeigen und davon berichten? Dann sind es vielleicht 7 Bilder und 300 Worte.

Wenn du von deinem persönlichen Wachstum erzählst, sind es am Ende vielleicht 3759 Worte.

Es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf den Inhalt!

8. Ich bin ein Mann und würde hier gerne veröffentlichen

… Auch Männer sind herzlich willkommen und eingeladen den Community Blog mit Leben zu füllen!

9. Ich bin Bloggerin / Unternehmerin / Autorin und möchte gerne, dass es in meinem Beitrag herauskommt

Wie heißt es doch so schön: Sharing is caring!

In deinem Beitrag kannst du auf deine Blog-Seite, deine Business-Homepage und deine Fanpages verlinken. Verbundenheit heißt auch Vernetzung und ich freue mich vom Herzen, wenn durch den Community Blog Frauen zusammenfinden!

10. Ich habe meinen Beitrag schon mal wo anders veröffentlicht…

… Dann darfst du ihn trotzdem sehr gerne auf dem Community Blog teilen. Warum auch nicht? Das verbessert nebenbei auch deine Auffindbarkeit bei Google 😉

In so einem Fall bitte ich dich, dass du es in deinem Beitrag angibst und entsprechend verlinkst. So haben Leserinnen die Chance dich auf einer anderen Internetseite kennen zu lernen.

11. Darf ich zitieren?

Sicher! Aber in diesen Fällen ist es wichtig, dass du die Quelle deiner Zitate angibst.

Wenn du zum Beispiel aus einem Buch zitierst, ist es wichtig, dass du angibst, aus welchem Buch das Zitat stammt. dazu gehört der name des Buches, der oder die Autoren, der Verlagsname, das Datum der Erscheinung und die Auflage. Auch hier darfst du gerne einen Link hinzufügen.

12. Erhalte ich ein Honorar für meinen Beitrag?

Für die Veröffentlichung auf dem Community Blog gibt es kein Honorar. Solltest du dich für eine Zusammenarbeit mit mir interessieren, kontaktiere mich bitte mit deiner Idee und deinen Vorstellungen.

13. An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen habe?

Du kannst an mail@stunningfemininity.de und hier an mich, Tatjana, eine E-Mail schicken. Oder das Kontaktformular benutzen. Ich freue mich von dir zu lesen! 🙂

Lass uns gemeinsam Geschichten schreiben!

Alles Liebe,

Tatjana


Bildquelle:

Flavio Gasperini von Unsplash

Vorheriger Beitrag
Meine 5 Erkenntnisse als online Coach – Rückblick 2018
Nächster Beitrag
Was du unbedingt über Selbstwertgefühl wissen solltest!

Related Posts

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü